Peilsteiner Ritterschaft auf Klammstein im Gasteinertal
Startseite

Historie

Mitglieder

Kalendarium

Bilder

Linkverzeichnis

Anreise u. Kontakt

       

GÄSTEBUCH.



RECKEN  |  BURGFRAUEN



R I T T E R



Schenk Rudeger von Pongowe zue Plankenau
Ritter, Großkomtur, Großmeister, Schatzkanzler, Knappenmeister
Mitglied seit: 1999

Wahlspruch: "Dem wird es nicht an 
               Freunden mangeln, der fähig ist ein 
               Freund zu sein"




Profan: Jörg Wagner, Haupstr.35/14, 5600 St Johann
Wernher Castellan de Playen
Ritter, Komtur, Großkomtur-Gebietiger, Burgprälat
Mitglied seit: 1999

Wahlspruch: „Edel sei das Gemüt, 
                                    nicht das Geblüt“



Profan: Werner Gertz, Döllingerstrasse, D-80639 München
Haug von Goldecke zue Klammstein
Ritter, Komtur, Burgvogt, Burgpantsch
Mitglied seit: 1999

Wahlspruch: "Edel sei der Mensch -  
                                    hilfreich und gut"



Profan: Adolf Ferner, Pyrkerstrasse 12, 5630 Bad Hofgastein
Johannes der Strasser
Ritter, Kanzelarius, Zeremoniar
Mitglied seit: 1999

Wahlspruch:  
               "Ritterlich sein - nicht nur zum Schein"



Profan: Johannes Pfandl, hannes.pfandl(at)sbg.at
Sieghart der Aribone zue Gastune
Ritter, Komtur
Mitglied seit: 1999

Wahlspruch: „Für Recht und Ehr, wir der 
                                   Aribone sind stets zur Wehr“



Profan: Siegfried Schattauer, Steggasse 41, 5500 Bischofshofen
Alexander Grimming zue Niederrain
Ritter, Komtur, Kellermeister
Mitglied seit:
2000
Wahlspruch: "Dem Freund zum Schutz 
                                   dem Feind zum Trutz"



Profan: Peter Barth, Ignaz Harrerstrasse 44a, 5020 Salzburg
Graf Jean Gottlieb von Thierstein
Ritter, Komtur
Mitglied seit: 200
1




Profan: Hans Golfier, 25 Rue de Moos, F-68480 Pfetterhouse
Junker Andreas
Burghauptmann
Mitglied seit: 2008
 

Wahlspruch des Bundes:  
               "Altes erhalten - Neues  gestalten"



Profan: Andreas Guggenberger, Bruderau 100, 5651 Lend



F A H R E N D E    R E C K E N    &   
V A S A L L E N



Diepold von Kastuna
Fahrender Recke
Mitglied seit: 1999
Fahrend seit: 2008

Wahlspruch: "Held kann man sein auch 
                                   ohne die Erde zu verwüsten"



Profan: Richard Stadler, Pyrkerstrasse 12, 5630 Bad Hofgastein
Severin
Vasalle

 

Wahlspruch des Bundes:  
               "Altes erhalten - Neues  gestalten"



Profan: Severin Leber, Theodor-Heuß-Weg 3, D-65830 Kriftel

zurück zum Seitenanfang

 



                                                                     

2005-2009 ©